MSc Wirtschaftsinformatik

Ziel des Studiums ist die Vermittlung vertiefender Kenntnisse zu Konzepten, Methoden und Technologien auf dem Gebiet der Wirtschaftsinformatik. Absolventen werden in die Lage versetzt, an der wissenschaftlichen Weiterentwicklung des Faches mitzuwirken und entsprechende Entwicklungs- und Forschungsarbeiten in der Industrie oder in Forschungseinrichtungen durchzuführen sowie Führungsaufgaben übernehmen zu können.

Der Studiengang erstreckt sich über drei Semester. Die ersten beiden Semester gliedern sich in den Kernbereich mit fünf Pflichtmodulen, einen Wahlpflichtbereich und das Forschungsseminar Wirtschaftsinformatik. Im Wahlpflichtbereich können Module aus den Katalogen "Informatik" und "Wirtschaftswissenschaften" gewählt werden. Im abschließenden dritten Semester wird die Master-Arbeit verfasst und im Rahmen eines Kolloquiums verteidigt.

 

Studiengangsflyer

Hinweise zur Einschreibung

Wahlpflichtkataloge, Zuordnung von Lehrveranstaltungen zu den Modulen

 

 

Studienverlaufsplan MSc Wirtschaftsinformatik